Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Bären sind los
Berlinale 2017

 

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters, der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, Jury-Präsident Paul Verhoeven und Berlinale-Direktor Dieter Kosslick haben am 9. Februar die 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin im Berlinale Palast eröffnet.

Im Rahmen der Eröffnungsgala wurde auch die Internationale Jury vorgestellt, zu der neben Paul Verhoeven (Regisseur, Drehbuchautor, Niederlande), Dora Bouchoucha Fourati (Produzentin, Tunesien), Olafur Eliasson (Künstler, Island), Maggie Gyllenhaal (Schauspielerin, USA), Julia Jentsch (Schauspielerin, Deutschland), Diego Luna (Schauspieler, Regisseur, Mexiko) und Wang Quan‘an (Regisseur, Drehbuchautor, Volksrepublik China) gehören.

Im Anschluss an die Eröffnungsgala gab es die Weltpremiere von Django von Etienne Comar präsentiert. Der Regisseur und sein Filmteam, u.a. die Darsteller*nnen Alex Brendemühl, Cécile de France, Reda Kateb, Bim Bam Merstein, Beáta Palya und Jan Henrik Stahlberg werden den Film im Berlinale Palast vorstellen.

Im Kino International sahen wir die Dokumentation "Mein wunderbares West-Berlin" und im Zoo Palast den Italienisch/Französischen Film "Call me by your name".

Hier sehen Sie unsere Eindrücke...

 

 

Welle M1 | Kontakt

 

Email an die Redaktion

 

Welle M1 bei Twitter     

 

Welle M1 bei Spotify    

© Welle M1 2020                                                                                                                                                                                                            Impressum            Datenschutz

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?