Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die lange Nacht des Mondes
Mondfinsternis über Berlin



 

Ein astronomisches Ereignis, welches nur einmal im Leben vorkommt: Die längste Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts begeisterte nicht nur zahlreiche Besucher auf dem Berliner Teufelsberg. Die halbe Welt wurde in der Nacht vom 27. auf den 28. Juli 2018 in den Bann des Erdtrabanten gezogen.

Zu Beginn dieses Ereignisses verdunkelte sich der Mond und strahlte blutrot. Nach etwa einer Stunde beleuchtete die Sonne den Vollmond und gab dem Himmelkörper ein ungewöhnlich plastisches Erscheinungsbild.

Erst im Jahr 2123 wird es wieder so ein Spektakel am Himmel geben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Welle M1 | Kontakt

 

Email an die Redaktion

 

Welle M1 bei Twitter     

 

Welle M1 bei Spotify    

© Welle M1 2020                                                                                                                                                                                                            Impressum            Datenschutz

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?